Kondomgröße bestimmen

kondomgroesse_bestimmen_05

Du kennst Deine Kondomgröße noch nicht? Es gibt drei einfache Methoden, um diese zu ermitteln: Condom Sizer, Maßband oder Lineal.

Dabei spielt die Länge Deines Penis keine Rolle. Wichtig ist die Breite, also der Umfang oder der Durchmesser.

Condom Sizer

Die einfachste Methode zum Messen: der Condom Sizer. Dabei handelt es sich um einen Spezialmessschieber aus Kunststoff. Deine Penisgröße bestimmst Du im erigierten Zustand den Penis. Leg den Condom Sizer einfach um Deinen Penis, schiebe den Messschieber zurecht und lies Deinen Penisdurchmesser und die entsprechende Kondomgröße auf der Skala ab.

Maßband

Auch ein Maßband eignet sich wunderbar, um Deine Kondomgröße zu ermitteln. Entweder nimmst Du ein ganz normales Haushalts-Maßband oder lädst unser spezielles Maßband herunter, druckst es und schneidest es aus. Vorteil dabei: die Kondomgröße wird gleich mit angezeigt.
Das Messen funktioniert bei beiden Maßbändern auf dieselbe Weise. Wickle das Maßband ungefähr in der Penismitte um Deinen erigierten Penis. Schon kannst Du den Wert ablesen.

Lineal

Auch mit einem Lineal lässt sich die Kondomgröße bestimmen. Gemessen wird der Penis ebenfalls im erigierten Zustand. Lege das Lineal unter den Penis, ungefähr auf Höhe der Schaftmitte. Lies dann Deinen Penisdurchmesser ab. Jetzt folgt ein wenig Mathematik: Durchmesser mit 3,14 multiplizieren = Umfang. Zum Beispiel: Du hast den Durchmesser 4 cm gemessen. Diesen multiplizierst Du mit 3,14 und erhältst den Umfang von ca. 12,5 cm, welchen Du in unseren Kondomermittler eingeben kannst.

So findest Du ganz einfach Dein passendes Kondom:

Gib Deinen Penis-Umfang oder Deine Kondomgröße ein und wähle – wenn Du magst – besondere Eigenschaften aus.

Ein Klick – und Du bekommst Deine individuelle Auswahl passender Kondome!